title
Make-Up

Make-Up

mehr erfahren
Duft

Düfte

mehr erfahren
Creme

Pflege

mehr erfahren

Blog

News-Blog vom 10.03.2021

detox

Was ist Detox und warum du es unbedingt brauchst - 3 Gründe warum Haut und Körper jetzt Hilfe brauchen, um frühlingsfit zu werden

Letzte Woche rief mich völlig genervt meine Freundin Bettina an und sagte: “Wenn ich mich morgens im Spiegel sehe, dann bin ich schon gefrustet für den Rest des Tages. Ich bin träge geworden, meine Haut ist total fahl und matt. Von meinen Fettpölsterchen an Hüfte und Bauch ganz zu schweigen. Ich muss unbedingt was machen, ich kann mich so nicht leiden.“

Aber was soll ich tun?

„Kannst du mir nicht helfen? Als Gesundheitstrainerin hast du doch bestimmt etwas für schlechte Haut und zu viel Kilos?“ Ich lächelte und sagte: „Gegen die Kilos hilft einfach mal weniger essen und du solltest deinen Stoffwechsel wieder ankurbeln!“

Super Tipp Michaela, und wie mache ich das?

„Mach eine Detox-Kur!“ erwiderte ich. „Okay“, meinte Bettina, „aber was bedeutet Detox überhaupt?“ „Ganz einfach eine Frühjahrskur für den Körper: Stoffwechsel auf Trapp bringen und Schlacken abbauen.“ beantwortete ich ihre Frage. 

„Ich kann dir gerne ein kleines Detoxprogramm zusammenstellen, aber du solltest schon wissen wie es funktioniert.“ antwortete ich. „Egal“, sagte Bettina, „sag mir einfach, was ich tun soll, ich mach‘s, nur bitte hilf mir.“ 

Meine Freundin Bettina ist kein Einzelfall. Jedes Jahr im Januar nach den Festtagen kommen viele Kundinnen mit einem ähnlichen Problem.

Natürlich kann ich keine Wundermittel verkaufen. Da ich jedoch nicht nur mit viel Leidenschaft meine Parfümerie führe, sondern auch jahrelang als Gesundheitstrainerin gearbeitet habe, weiß ich natürlich, was der Körper nach einer ungesunden Belastungsphase braucht. Also erkläre ich zunächst die 3 wichtigsten Gründe, warum der Körper so reagiert wie er reagiert.

3 Gründe warum Haut und Körper jetzt Hilfe brauchen: 

  • Wenig Bewegung, viel essen und Alkohol kann dich antriebslos und müde machen.

  • Zuviel Fleisch und Fett lassen deinen Darm träge werden. In Kombination mit zu wenig Bewegung wächst dein Hüftgold.

  • Und wenn du zu viel Zucker (in Form von Softdrinks und süßen Lebensmittel) konsumierst, hast du zwar gute Laune, kannst allerdings schnell Pickel bekommen.

Wenn du dir, deiner Haut und deinem Körper helfen willst, solltest du

  • falsche Ernährung,
  • wenig Bewegung,
  • fettes Essen,
  • zu viel Zucker

vermeiden. Das musst du selbst machen! Ich helfe dir mit meinen 7 Tipps dein Wohlgefühl wieder zu erlangen.

Die 7 wichtigsten Dinge, die du tun musst, damit du mit einem HAPPY FEELING ins Frühjahr startest:

  • führe deinem Körper ausreichend Flüssigkeit zu. Mindestens 2 Liter pro Tag sollten es sein. Mit verdünntem Apfelsaft, Kräutertee, Zitronenwasser und grünem Tee kannst du es abwechslungsreich gestalten.
  • Reduziere Süßigkeiten, Fast Food, Fertiggerichte und Alkohol.

  • Setze vermehrt auf pflanzliche Lebensmittel und mehr Obst, um deinen Körper ausreichend mit Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen zu versorgen.

  • Integriere ein 30-minütiges Bewegungsprogramm in deinen Alltag, zB. 30 Minuten an der frischen Luft spazieren gehen oder lade Freundinnen ein, um gemeinsam via Zoom ein Trainingsprogramm zu machen.
  • Trink ein Glas warmes Wasser vor dem Frühstück, dass kurbelt deine Verdauung an.
  • Bürste deine Haut auf den Beinen, Armen und deinem Bauch, das regt die Blutzirkulation an und bringt den Kreislauf in Schwung.
  • Gönne dir eine tägliche Wellness- und Beautyroutine, dass tut dem Körper und der Seele gut

Wenn du dich in dieser Zeit verwöhnen willst, damit du bei Laune bleibst, stelle ich dir gerne ein paar Beautyprodukte zusammen. Damit wirst du dich schnell wieder wohler fühlen und deine Haut wird nach der Kur gut durchblutet und glatt sein.

Detox-Beautyroutine für das Gesicht

Grüner Tee, Zimt, Ginseng, Gurke ... DIE Beatuy-Routine, die deine Haut einfach lieben wird!

Detox-Beautyroutine für den Körper

Grüner Tee, Verbene und Limette… für das Wellness-Feeling im Badezimmer!

Ich wünsche Euch viel Erfolg und werde Euch von „Bettinas“ Erfolgserlebnissen berichten.